Systemarchitektur

Das SmartCharter-System von airport-software ist flexibel einsetzbar und passt sich Ihren Anforderungen und Gegebenheiten an:
  • Sie betreiben Ihren eigenen Server: Behalten Sie die volle Kontrolle und betreiben Sie den Webserver für das Online-Reservierungssystem, sowie den Datenbankserver und die Hintergrunddienste selbst. Diese Variante genügt auch höchsten Anforderungen an den Datenschutz, da keine Daten auf externen Systemen gespeichert werden. Wir beraten Sie gerne bei der Einrichtung und Administration.
  • Sie lassen das Online-Reservierungssystem von airport-software hosten und installieren nur die lokalen Komponenten: Diese Variante kann von Vorteil sein, wenn an Ihrem Standort keine geeignete Internet-Verbindung verfügbar ist oder Sie keinen eigenen Server betreiben wollen. Selbstverständlich genügen unsere Server auch höchsten Anforderungen an Sicherheit und Datenschutz.
Egal welche Variante Sie wählen - für Ihre Mitarbeiter und Charter-Kunden gibt es keine Unterschiede im Funktionsumfang oder der Bedienung. Übrigens: Das SmartCharter-System ist das einzige professionelle Charter Reservierungs- und Abrechnungssystem, das Sie auf Ihrem eigenen Server betreiben können.





Server (auch zusammen mit Flugplatz-Verwaltungssystem)
Clients (lokal für Flugdatenerfassung, Verwaltung, Abrechnung)
  • Microsoft® Windows XP, SP3 / Windows Vista, SP2 / Windows 7
  • Ebenfalls wird der Einsatz in einer virtuellen Sitzung auf einem Terminal-Server unterstützt
  • Hardwareausstattung wie für das jeweilige Betriebssystem spezifiziert, 100 MB freier Festplatten-Speicherplatz
  • Fernwartungszugang - TeamViewer

Schlüsseltresor (optional)
  • Anbindung über drahtgebundenes Netzwerk
  • Eine Puffer-Batterie stellt die Funktion auch während Stromausfällen sicher, allerdings kann dann keine Synchronisation neuer Schlüsselfreigaben mehr stattfinden
  • Der Schlüsseltresor kann über airport-software bezogen werden

Netzwerk
  • Drahtgebundenes Netzwerk mit einem Datendurchsatz von mindestens 100 MBit/s
  • Router und Firewall zur sicheren Anbindung des Webservers
  • Für den Betrieb eines Webservers ausgelegte, ausfallsichere Internet-Verbindung mit statischer IP-Adresse
  • Optional: VPN-Zugang für erweiterte Fernwartungsfunktionen